Wir sind vom 27.05 bis 31.05. im Urlaub und bitten um Verständnis, dass die Bestellungen erst im Anschluss bearbeitet werden können.

Häufige Fragen


Was ist Moravian Merchandise?

Unter dem Namen »Moravian Merchandise« vertreiben wir Produkte aus Provinzen und Einrichtungen unserer Projekte in Palästina, Tansania, Sansibar, Libanon und Südafrika. Ebenso bieten wir Produkte von Partnerorganisationen an.

Durch den fairen Handel unterstützen wir die Hilfe zur Selbsthilfe und leben ein Miteinander. Durch faire Löhne als Zeichen des Respekts vor dem Können der Erzeuger ermöglicht der Faire Handel Menschen in armen, unterentwickelten Ländern, sich am Wirtschaftskreislauf zu beteiligen und so ein gerechtes Einkommen zu erzielen. Er wirkt nachhaltig, da er den Aufbau einer kleinteiligen Ökonomie in der Herkunftsregion fördert.

Die Verwendung dieser Produkte im Alltag stiftet ein Miteinander. Die Menschen, die sie erzeugt haben, kommen ins Bewusstsein und werden nicht vergessen.

Welche Produkte bietet Moravian Merchandise an?

Wir bieten Tees und Pflegeprodukte aus Rooibos, Olivenöl, Olivenholzanhänger und Olivenseife, Kaffee aus Tansania sowie Tee aus Südafrika, Gewürze aus Sansibar in Bio Qualität. Dazu kommen verschiedene Schneller-Weine als Cuvée, Chardonnay, Gris de Gris und Textilien aus und Näharbeiten aus Tansania, Kartensets und Aprikosennougat.

Nach welchen Gesichtspunkten werden die Produkte von Moravian Merchandise ausgewählt?

Die Produkte müssen fair gehandelt werden aus Projekten der Brüdergemeinen und Partnerorganisationen. Durch den fairen Handel mit diesen Produkten unterstützen wir die Hilfe zur Selbsthilfe und leben ein Miteinander.

Besteht ein Zusammenhang zwischen Produkten und Projekten der Herrnhuter Missionshilfe?

Ja. Mit dem Kauf von Gewürzen zum Beispiel unterstützen Sie Schulen und das Waisenprojekt in Sansibar. Mit dem Erlös aus dem Verkauf des Olivenöls können die ärmeren Familien im Westjordanland die Schulgebühren für ihre Kinder finanzieren. Durch den Erlös, der in Deutschland erzielt wird, unterstützt die HMH zusätzlich das Projekt Sternberg, ein Förderzentrum für Menschen mit Behinderung. Die Näharbeiten aus Tansania fertigen 10 Frauen zuhause, in ihrem eigenen Tempo. Für jedes fertige Produkt erhalten die Frauen einen gemeinsam festgesetzten Lohn. Die Frauen entscheiden selbst, was und wieviel sie nähen wollen/können. Das so erzielte Einkommen ermöglicht ihnen Schulgeld für ihre Kinder und größere Anschaffungen für die Familie zu finanzieren.
Der Schneller-Wein unterstützt die Arbeit der Schneller-Schulen im Libanon und in Jordanien.

Aus welchen Ländern stammen die Produkte von Moravian Merchandise?

Aus Albanien, dem Libanon, Palästina, der Insel Sansibar, Südafrika sowie Tansania.